p-bl chip single
p-bl chip stack

Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Roman Diesendorf gewinnt die Kreismeisterschaft Dresden

Am vergangenen Samstag trafen sich 27 Pokerbegeisterte um den neuen Kreismeister für Dresden zu ermitteln. Gespielt wurde im nahe gelegenen Freital. Wie bereits im Vorjahr ließ es der Wettergott auch diesmal zu, Pokern mal als eine Freiluftveranstaltung durchzuführen. Dafür ideal die schöne Umgebung der Kegelgaststätte „Alle Neune“, die auch in diesem Jahr Gastgeber waren.

Mit welcher Ernsthaftigkeit diese Meisterschaft angegangen wurde beweist die Tatsache, dass es über zwei Stunden Spielzeit bedurfte, bevor mit Werner Däberitz aus Wurzen der erste Seat Open feststand. Nur nach und nach folgten ihm einige weitere bekannte Gesichter wie Peter Wenke, Anett Lenz, Jens Freibier, Tobias Tropschuh, Thomas Beyer, Gabriele Werner oder auch Uwe Bonkatz, welche allesamt vorm Erreichen des Final Tables ihren Stuhl räumen mussten.

Am finalen Tisch ereilte Germar Lassig als ersten dieses Schicksal. Nach längerer Abstinenz mit Platz 10 aber gleich wieder ein gutes Ergebnis für den Mann aus Machern. Ihm folgten auf den Plätzen 9 und 8 Victor Schell aus Chemnitz und Karsten Rothe aus Leipzig, die beide in den Top 20 der Rangliste-Ost platziert sind und wieder wichtige Punkte sammeln konnten. Hervorragende Siebte wurde Neu-Leipzigerin Nicole Helbig, die damit gleichzeitig beste Frau dieses Turniers wurde. Auf Platz 6 Ralf Cywinski aus Leipzig, der sich damit zum wiederholten Male weit vorn platzieren konnte.

Die Plätze 5 und 4 gingen an Volker „Saxon Dragon“ Biesold aus Dresden und Tobias Keil aus Wurzen. Damit stand fest das dieser Kreismeistertitel auch in der Region bleibt, da sich unter den letzten drei Verbliebenen nur noch zwei Dresdener und ein Freitaler befanden. Platz 3 ging am Ende an Sören Noack aus der sächsischen Landeshaupstadt. Im abschließenden Heads up saßen sich Roman Diesendorf aus Freital und Uwe „The Horseman“ Anders aus Dresden gegenüber. Wie im gesamten Turnier über ließ Roman Diesendorf auch seinem letzten Gegner keine wirkliche Chance und zieht durch eine beeindruckend konzentrierte und starke Leistung völlig verdient in die Hall of Fame der Poker-Bundesliga ein. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Zum Abschluss noch ein herzlicher Dank an Natalja Potschujew und ihr Team für die hervorragende Bewirtung und ein eben solcher Dank an unsere Dealer! Die Meisterschaftssaison wird am 2.9.2017 in Pößneck fortgesetzt, wo der neue Kreismeister für den Saale-Orla-Kreis ausgespielt wird.