p-bl chip single
p-bl chip stack

Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Der Shark von Punta Cana holt sich den Kreismeistertitel

Der Landkreis Tübingen liegt im Zentrum Baden-Württembergs und erstreckt sich aus dem Oberen Gäu südostwärts über das Ammer- und Neckartal bis an den Fuß des Albtraufs. Er umfasst in seinem nördlichen Teil die südlichen Randgebiete des Schönbuchs. Angrenzende Landkreise sind im Westen und Nordwesten die Landkreise Freudenstadt, Calw und Böblingen, im Osten der Landkreis Reutlingen und im Süden der Zollernalbkreis.

Die kernigen Bewohner glänzen durch ihren fast perfekten schwäbischen Dialekt und ihrem ebenfalls fast perfekten Umgang mit den Regeln des Turnierpokers. Das sich in Ehingen selbstverständlich auch Pokerspieler aus anderen Regionen einmischten, war zu erwarten. Sowohl der Alb-Donau-Kreis als auch die Regionen Ulm, Neu-Ulm, Biberach, Sigmaringen und Reutlingen waren am Start.

Bereits in der zweiten Blindstufe kam es zu einem Aufeinandertreffen von KK und AA. Patrick Krupka raiste die Asse entsprechend und bekam von Lucky Luick ein reraise. Die fast logische Konsequenz war das all in der Asse. Die von Lucky Luick gespielten Kings bekamen von Onkel Flop und Tante Turn keine Unterstützung und auch Lady River wollte an der Ausgangssituation nichts mehr ändern. Somit war Lucky Luick der erste seat open des Turniers beschert.

Es dauerte ein Weilchen dann traf es auch weitere prominente und teilweise favorisierte Spieler. Die Herren Armin Russ, Hans Kopp, Ralf Mattler, Manfred Dorer, Raoul Lebherz, Dima Velicko, Arne Schorn, Thomas Krieg, Jürgen König, Zoran Divkovic sorgten dann ebenfalls für mehr Platz an den Tischen. Als nächste folgte dann die erste Pokerlady, Sonja Kasper zog mit den Jacks gegen AQ den kürzeren.

Am finalen Tisch konnte dann der German 9er, Peter Rieder, der in der Ehinger Pokerszene auch als Shark von Punta Cana bekannt ist, seine Erfahrung ausspielen. Mit seinem druckvollen Spiel verwies er die Herren Martin Sonnenmoser und Franz Eger auf die Plätze zwei und drei.

Die Kreismeisterschaften werden nun kommenden Freitag abgeschlossen mit dem Kreis Ulm. Anschließend freuen wir uns auf 11 Turniere in denen wir zusätzlich zu den Poker-Bundesliga-Punkten auch Punkte für die DKPL-Rangliste ausspielen werden. Mindestens 10 Spieler qualifizieren sich dann für das DKPL-Finale im Kings-Casino.

Herzlichen Glückwunsch zu einem weiteren Turniererfolg Peter und ebenfalls Gratulation an Martin und Franz für einen erfolgreichen Pokerabend.